Wärmenetz mit Solar: Asklepios Klinik Schaufling

Asklepios Klinik Schaufling

Auf dem Weg zum „Green Hospital“

  • Standort: Schaufling im Bayrischen Wald
  • Solaranlage zur Einspeisung in Nahwärmenetz
  • Kollektorfläche: 275 m²
  • Inbetriebnahme: Herbst 2012

Das „Green Hospital Programm“ des Asklepios Klinik­konzerns ist ein ambi­tioniertes umfassendes Programm zur Entwicklung eines ganz­heitlichen Konzepts für das Kranken­haus der Zukunft. Energie­effizienz und Erneuerbare Energie sind darin wichtige Bau­steine.

Die Asklepios Klinik Schaufling ist ein Rehabi­litations­zentrum mit 350 Betten am Rande des Bayerischen Waldes für Patienten mit neurologischen, ortho­pädischen, geriatrischen, kardio­logischen und psycho­somatischen Erkrankungen sowie für Unfall­verletzte. Ganz im Sinne des „Green Hospital Programm“ wurde hier im Herbst 2012 eine Vakuum­röhren-Solar­anlage mit einer Fläche von 275 m² gebaut und in Betrieb genommen.

Zusammen 61 Hoch­leistungs­kollektoren von Ritter XL Solar speisen Solar­wärme mit einer Temperatur von 70 °C in das Nah­wärme­netz ein, welches die Gebäude der Klinik versorgt. Es wird ein durch­schnitt­licher Jahres­ertrag der thermischen Solar­anlage von 118 MWh erwartet. Auch dank der staatlichen Förder­mittel für die solare Groß­anlage wird sich die Investition in ein nachhaltig gespeistes Wärme­netz in nur wenigen Jahren amortisieren.