Wärmenetz mit Solar: Asklepios Klinik Schaufling

Asklepios Klinik Schaufling

Auf dem Weg zum “Green Hospital”

  • Standort: Schaufling im Bayrischen Wald
  • Solaranlage zur Einspeisung in Nahwärmenetz
  • Kollektorfläche: 275 m²
  • Inbetriebnahme: Herbst 2012

Das „Green Hospital Programm“ des Asklepios Klinik­konzerns ist ein ambi­tioniertes umfassendes Programm zur Entwicklung eines ganz­heitlichen Konzepts für das Kranken­haus der Zukunft. Energie­effizienz und Erneuerbare Energie sind darin wichtige Bau­steine.

Das Krankenhaus der Zukunft setzt auf Solarwärme

Die Asklepios Klinik Schaufling ist ein Rehabi­litations­zentrum mit 350 Betten am Rande des Bayerischen Waldes für Patienten mit neurologischen, ortho­pädischen, geriatrischen, kardio­logischen und psycho­somatischen Erkrankungen sowie für Unfall­verletzte. Ganz im Sinne des „Green Hospital Programm“ wurde hier in Schaufling im Herbst 2012 eine Vakuum­röhren-Solar­anlage mit einer Fläche von 275 m² gebaut und in Betrieb genommen.

Zusammen 61 Hoch­leistungs­kollektoren von Ritter XL Solar speisen Solar­wärme mit einer Temperatur von 70 °C in das Nah­wärme­netz ein, welches die Gebäude der Klinik versorgt. Es wird ein durch­schnitt­licher Jahres­ertrag der thermischen Solar­anlage von 118 MWh erwartet. Auch dank der staatlichen Förder­mittel für die solare Groß­anlage wird sich die Investition in ein nachhaltig gespeistes Wärme­netz in nur wenigen Jahren amortisieren.

Der Tag der Abschreibung der solaren Großanlage für das Krankenhaus ist der beginn vieler weiterer Jahre an kostenloser Wärme von der Sonne.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden